Garten der Kreuzzüge von Schloss Busséol - Busséol (63) - Puy-de-Dôme - Auvergne-Rhône-Alpes - Frankreich

Garten der Kreuzzüge von Schloss Busséol Busséol - Puy-de-Dôme (63) - Auvergne-Rhône-Alpes - Frankreich

Garten der Kreuzzüge von Schloss Busséol : Der Garten der Kreuzzüge stammt aus der Zeit der Erbauung der Feudalburg im 12. Jahrhundert. Sie liegt 700 m hoch auf dem Gipfel eines eindrucksvollen Felsens und ist von einem Rundweg umgeben, von dem man einen weiten Panoramablick von den Monts de Sancy bis zum Livradois- Forez hat.
Der Garten ist von außen unsichtbar, wie es aus Sicherheitsgründen in dieser Zeit üblich war. Er war ein geheimer Ort, der ”Paradiesgarten”, wo die Schlossherrin sich zu ergehen liebte.
Hier werden Heil-und Gewürzpflanzen und Blumen angebaut. Der Garten liegt auf unterschiedlichen Höhen und bildet so ein harmonisches Bild aus Farben und schönen Perspektiven von einer Terrasse zur anderen. Dank seines ungewöhnlichen Aufbaus ist er vom Institut der Gärten und Parks von Frankreich in die Kategorie ”bemerkenswerter Garten” aufgenommen worden.

  • Öffnungszeiten 2018 :
    Vom 15. 6. bis zum 15.9. täglich von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr 30 bis 18 Uhr 30.
    Am Wochenende und an Feiertagen nachmittags von 14 Uhr 00 bis 17 Uhr 30.
    Für Gruppen nach Anmeldung ganzjährig.
    Führungen mit staatlich anerkanntem Führer.
  • Preise :
    Erwachsene: 8,00 euros. Kinder (- 12 Jahre ): 4,00 euros. Kinder (- 15 Jahre): 5,00 euros.
    Kostenlos für Kinder unter 4 Jahren.
    Gruppen (mindestens 15 Personen): Erwachsene 6,00 euros , Kinder 3,50 euros.
    Die viste das Schloss mit dem Garten enthalten.
  • Serviceleistungen :
    Geschäft, Hunde müssen an der Leine geführt werden, Eigener Parkplatz, Schlossbesichtigung.
  • Anfahrt :
    D 212 und N 9 Ausfahrt 8 (aus Richtung Issoire kommend).
    GPS (Lat x Long) : 45.693074000, 3.256245000