Der Park des Schlosses von Chantilly - Chantilly (60) - Oise - Hauts-de-France - Frankreich

Der Park des Schlosses von Chantilly Chantilly - Oise (60) - Hauts-de-France - Frankreich

Der Park des Schlosses von Chantilly : Der Garten wurde Ende des 17. Jahrhunderts von André Le Nôtre für den Prinzen Louis II von Bourbon-Condé, genannt Grand Condé, entworfen. Er ist der einzige Garten, den der Architekt entworfen hat, dessen Achse nicht durch das Schloss geht, sondern durch eine Statue, und zwar die des Connétable de Montmorency.
Le Nôtre hat eine Perspektive geschaffen, die vom Haupteingangstor zur Skulptur des Feldherrn führt und über die französischen Gärten und den Großen Kanal bis zum Waldrand hinaus verlängert ist. Der Große Kanal von Chantilly (2,5 km) übertrifft den von Versailles bei weitem. Es handelt sich eigentlich um die Nonette, ein bescheidenes Zuflüsschen der Oise, die von Le Nôtre kanalisiert wurde. Der Nordteil des Parks enthält große Wasserspiegel die den Himmel widerspiegeln und von Fontänen unterstrichen werden; von allen Gärten Le Nôtres ist Chantilly zweifellos derjenige mit den meisten Wasserflächen.

  • Öffnungszeiten :
    Öffnungszeiten und Tarife sind uns für 2018 noch nicht mitgeteilt worden. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch!
  • Besuche :
    Ungeführte Besichtigungen.
    Führungen nach vorheriger Anmeldung .
    Behindertengerechter Zugang.
  • Serviceleistungen :
    Geschäft, Öffentliche Toiletten, Gaststätte, Saalvermietung, Seminare, Empfänge, Vorträge, Diner-dansant, Konzerte, Filmdreharbeiten, Rundfahrten im Minizug, Rollstühle stehen zur Verfügung, Pädagogische Aktivitäten, Liegerasen, Nicht akzeptierte Hunde, Museumsbesichtigung, Schlossbesichtigung, Ausstellungsbesuch.
  • Anfahrt :
    GPS (Lat x Long) : 49.193888900, 2.485833300