Botanischer Garten von Coutances - Coutances (50) - Manche - Normandie - Frankreich

Botanischer Garten von Coutances Coutances - Manche (50) - Normandie - Frankreich

Botanischer Garten von Coutances : Im Jahre 1823 erwarb Monsieur J.J. Quesnel de la Morinière das Herrenhaus und die dazugehörigen Länderein, die bis zur Revolution im Besitz der Familie Poupinel gewesen waren. Einige Jahre später, im Jahre 1859, schenkte er diesen Besitz der Stadt Coutances mit der Auflage, dort ein Museum sowie einen botanischen Garten zum Wohle des Volkes einzurichten.
Der pensionierte Pionier-Offizier und Aquarellmaler A.S. Minel wurde mit dem Entwurf beauftragt. So entstanden italienische Terrassen, Baumgruppen im englischen Stil, ein Labyrinth, Wasserspiele... Zur Ehre des Gönners wurde ein Obelisk aufgestellt.
Der Garten, 1855 fertiggestellt, war einer der ersten seiner Art und somit Vorbild für andere Gärten des 19. Jahrhunderts. In Anbetracht seiner besonderen Eigenschaften wurde er 1992 in die Liste der nationalen Kunstdenkmäler aufgenommen.
Seltene Bäume, üppig Blühende Büsche, Kunstvolle Blumenmosaike und Lichtspiele machen aus diesem Garten einen der Schönstern in der Basse-Normandie.
In den Sommermonaten blühen 47 000 Pflanzen.
Täglich abends Lichtspiele mit Musik. Eröffnungsjahr : 1852-1855
Oberfläche : 21340 m2

  • Öffnungszeiten 2018 :
    Für weitere Informationen, siehe Website oben.
  • Besuche :
    Ungeführte Besichtigungen.
    Führungen nach vorheriger Anmeldung , Führungsdauer : 1h15, Mindestpersonenzahl pro Führung : 20 .
    Behindertengerechter Zugang.
  • Serviceleistungen :
    Picknickplatz, Öffentliche Toiletten, Kiosk und Süßigkeitenverkauf, Saalvermietung, Vorträge, Konzerte, Hochzeitsphotos, Kinderspielplatz, Workshops für Kinder, Pädagogische Aktivitäten, Nicht akzeptierte Hunde.
  • Anfahrt :
    GPS (Lat x Long) : 49.047538000, -1.446896000